Dringend: Neue Paten gesucht

Dringend: Neue Paten gesucht

Aufgrund der  konstant hohen Patenzahlen sind wir in der Zwischenzeit leider an dem Punkt angekommen, dass wir für neu ankommende Flüchtlinge in Rosbach und Rodheim keine Begleitung mehr anbieten können und die Geflüchteten auf sich allein gestellt sind. Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass dies alles andere als optimal ist und Zuwanderer dringend Hilfe benötigen, um sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden. Auch Unterstützung bei Behördengängen o. ä. ist gerade am Anfang sehr wichtig.

Wenn Sie sich die Patenrolle oder zumindest eine gewisse zeitliche Unterstützung vorstellen können, freuen wir uns über ihre Rückmeldung. Vielleicht kennen Sie auch jemanden in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis, der/die gern aktiv werden möchte?

Pate zu sein, bedeutet auf keinen Fall, dass man „seine Schützlinge“ rund um die Uhr betreut. Viele unserer Paten betreuen die Flüchtlinge neben ihrer normalen Berufstätigkeit. Man kann sich diese Aufgabe auch mit einem weiteren Unterstützer teilen.

Außerdem bekommen unsere neuen Paten viel Unterstützung von den erfahrenen Freiwilligen, die teilweise schon vor vielen Monaten Patenschaften für Geflüchtete übernommen haben.

Aktuell suchen wir Paten für zwei Familien und zwei alleinstehende Frauen. Wenn Sie sich vorstellen können, diese Neuankömmlinge zu unterstützen, schicken Sie uns gern eine E-Mail. Wenn Sie vorab noch weitere Fragen haben, rufen wir Sie natürlich auch gern zurück.